Retro Futura

Konzert am 16.9. um 19.30 im Gemeindehaus Dahlem

Evangelische Kirchengemeinde Berlin Dahlem , Thielallee 1+3, 14195 Berlin

Eintritt auf Spendenbasis

Diese Musikgruppe hat sich neu gegründet und bewegt sich genreübergreifend an der Schnittstelle zwischen akustischer und elektronischer Musik. Komponierte Musik gehört hier genauso zum Arbeitsfeld, wie das Musizieren im improvisatorischen Kontext.   Retrofutura verbindet Alte mit Neuer Musik, ist offen für ungewohnte Klänge, hat den Mut neue Strömungen im Grenzbereich von Jazz, Neuer Musik, Pop und experimentelle Elektronik zu entwickeln und zu präsentieren.  Das Alte bleibt erhalten, das Neue
kommt hinzu, es bereichert und wandelt sich gegenseitig, es verbindet sich.

Dorothea Mader  Elektronische Querflöte, Komposition

Isabell Herold     Querflöte und Altquerflöte

Bianca Hase       Querflöte

Seyko Itoh          Klavier

Mit einer großen Fülle an verschiedenen Klangfarben spielt das Quartett Kompositionen, die Alte mit Neuer Musik verbindet.

Kompositionen, die Musik in einen neuen Kontext setzt, sie in einem ungewohnten, neuen Licht erscheinen lässt und damit ein neues Erleben schafft.

 

Minimalistische Arpeggien neben kontrapunktischen Strukturen, die sich mit Einflüssen der modernen Klassik, sowie Harmonien und Rhythmen aus Jazz überlagern. Durch den gleichzeitigen Einsatz von Elektronische Flöte, Querflöten und Klavier entstehen einmalig dichte Klanggewebe.

 

Zum Newsletter anmelden

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.